Kleidersammlung für Bethel

Es wird um gut erhaltene Textilien gebeten, die Kleidersäcke liegen in den drei Kirchen aus.

In der Zeit von Dienstag 26. Januar bis Dienstag 2. Februar findet die diesjährige Kleidersammlung für Bethel in der Thomäkirche statt.
Gesammelt wird gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten - jeweils gut verpackt (Schuhe bitte paarweise bündeln). Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um keine Lumpensammlung handelt und dass nur noch tragbare Kleidungsstücke helfen. "Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte gehören nicht in die Kleidersammlung", bitten die Verantwortlichen.
Abgabestelle ist die Thomäkirche in der Klosterstraße jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Kleidersäcke liegen in der Thomäkirche, Hohnekirche und Wiesenkirche zur Abholung bereit.
Eine Besichtigung der Thomäkirche ist während des Sammlungszeitraums nicht möglich. Es wird dann lediglich der Vorraum der Kirche für das Hinterlegen der Kleiderspenden zu den angegebenen Zeiten geöffnet sein.