Liedtexte für den Wiesen-Gottesdienst an der Johanneskirche

1. Korinther 3,9-17
9 Es ist also Gottes Werk, an dem wir miteinander arbeiten, und ihr seid Gottes Ackerfeld; ihr seid Gottes Bauwerk.
10 Weil Gott mich in seiner Gnade dazu befähigt hat, habe ich als ein kluger und umsichtiger Bauleiter das Funda-ment gelegt; andere bauen jetzt darauf weiter. Aber jeder soll sich sorgfältig überlegen, wie er die Arbeit fortführt.
11 Das Fundament ist bereits gelegt, und niemand kann je ein anderes legen. Dieses Fundament ist Jesus Christus.
12 Wie nun aber jemand darauf weiterbaut – ob mit Gold, Sil-ber, Edelsteinen, Holz, Schilfrohr oder Stroh – ,
13 das wird nicht verborgen bleiben; der Tag des Gerichts wird bei jedem ans Licht bringen, welches Material er verwendet hat. Denn im Feuer des Gerichts wird das Werk jedes Einzelnen
auf seine Qualität geprüft werden.
14 Wenn das, was jemand auf dem Fundament aufgebaut hat, die Feuerprobe besteht, wird Gott ihn belohnen.
15 Wenn es jedoch verbrennt, wird er seinen Lohn verlieren.
Er selbst wird zwar gerettet werden, aber nur wie einer,
der im letzten Augenblick aus dem Feuer gerissen wird.
16 Wisst ihr nicht, dass ihr der Tempel Gottes seid
und dass Gottes Geist in euch wohnt?
17 Wer den Tempel Gottes zerstört, zerstört sich damit selbst, weil er Gottes Gericht über sich bringt. Denn Gottes Tempel ist heilig, und dieser heilige Tempel seid ihr.

 

(Wochen-) Psalm 147,1-6
Lobt den Herrn! Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding, ihn loben ist lieblich und schön.
Der Herr baut Jerusalem auf und bringt zusammen die Verstreuten Israels.
Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.
Er zählt die Sterne und nennt sie alle mit Namen.
Unser Herr ist groß und von großer Kraft,
und unermesslich ist seine Weisheit.
Der Herr richtet die Elenden auf
und stößt die Frevler zu Boden.

 

Geh aus, mein Herz, und suche Freud
1. Geh aus, mein Herz, und suche Freud /
in dieser lieben Sommerzeit /
an deines Gottes Gaben; /
schau an der schönen Gärten Zier /
und siehe, wie sie mir und dir /
sich ausgeschmücket haben, /
sich ausgeschmücket haben.

2. Die Bäume stehen voller Laub, /
das Erdreich decket seinen Staub /
mit einem grünen Kleide; /
Narzissus und die Tulipan,/
die ziehen sich viel schöner an /
als Salomonis Seide, /
als Salomonis Seide.

7. Der Weizen wächset mit Gewalt; /
darüber jauchzet Jung und Alt /
und rühmt die große Güte /
des, der so überfließend labt /
und mit so manchem Gut begabt /
das menschliche Gemüte, /
das menschliche Gemüte.

8. Ich selber kann und mag nicht ruhn, /
des großen Gottes großes Tun /
erweckt mir alle Sinnen; /
ich singe mit, wenn alles singt, /
und lasse, was dem Höchsten klingt, /
aus meinem Herzen rinnen, /
aus meinem Herzen rinnen.

9. Ach, denk ich, bist du hier so schön /
und lässt du’s uns so lieblich gehen /
auf dieser armen Erden: /
Was will doch wohl nach dieser Welt /
dort in dem reichen Himmelszelt /
und güldnen Schlosse werden, /
und güldnen Schlosse werden!

13. Hilf mir und segne meinen Geist /
mit Segen, der vom Himmel fleußt, /
dass ich dir stetig blühe; /
gib, dass der Sommer deiner Gnad /
in meiner Seele früh und spat /
viel Glaubensfrüchte ziehe, /
viel Glaubensfrüchte ziehe.

 

 

Anker in der Zeit
Es gibt bedingungslose Liebe,
die alles trägt und nie vergeht,
und unerschütterliche Hoffnung,
die jeden Test der Zeit besteht.
Es gibt ein Licht, das uns den Weg weist,
auch wenn wir jetzt nicht alles sehn.
Es gibt Gewissheit unsres Glaubens,
auch wenn wir manches nicht verstehn.
Es gibt Versöhnung selbst für Feinde
und echten Frieden nach dem Streit,
Vergebung für die schlimmsten Sünden,
ein neuer Anfang jederzeit.
Es gibt ein ew´ges Reich des Friedens.
In unsrer Mitte lebt es schon:
ein Stück vom Himmel hier auf Erden
in Jesus Christus, Gottes Sohn.
Er ist das Zentrum der Geschichte,
er ist der Anker in der Zeit.
Er ist der Ursprung allen Lebens
und unser Ziel in Ewigkeit,
und unser Ziel in Ewigkeit.
Es gibt die wunderbare Heilung,
die letzte Rettung in der Not.
Und es gibt Trost in Schmerz und Leiden,
ewiges Leben nach dem Tod.
Es gibt Gerechtigkeit für alle,
für unsre Treue ew´gen Lohn.
Es gibt ein Hochzeitsmahl für immer
mit Jesus Christus, Gottes Sohn.
Er ist das Zentrum der Geschichte…

 

Still – Berge mich
Berge mich in deinem Arm.
Schütze mich mit deiner starken Hand.
Wenn die Meere toben, Stürme wehn,
werd ich mit dir übers Wasser gehn.
Du bist König über Wind und Flut,
mein Herz wird still, denn du bist gut.
Komm, ruh dich aus bei deinem Gott.
Trau auf ihn und seine große Kraft.
Wenn die Meere toben…

 

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott
1. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns auf unsern Wegen.
Sei Quelle und Brot in Wüstennot,
sei um uns mit deinem Segen.

2. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns in allem Leiden.
Voll Wärme und Licht im Angesicht,
sei nahe in schweren Zeiten.

3. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns vor allem Bösen.
Sei Hilfe, sei Kraft, die Frieden schafft,
sei in uns, uns zu erlösen

4. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns durch deinen Segen.
Dein Heiliger Geist, der Leben verheißt,
sei um uns auf unsern Wegen.

Anleitung Kindergottesdienst 21.06.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 21.06.2020

Anleitung Kindergottesdienst 14.06.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 14.06.2020

Anleitung Kindergottesdienst 07.06.2020

Bastelanleitung mit Video für den Online-Kindergottesdienst vom 07.06.2020

Anleitung Kindergottesdienst 31.05.2020

Bastelanleitung mit Video für den Online-Kindergottesdienst vom 31.05.2020

Anleitung Kindergottesdienst 17.05.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 17.05.2020

Anleitung Kindergottesdienst 10.05.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 10.05.2020

Anleitung Kindergottesdienst 26.04.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 26.04.2020

Anleitung Kindergottesdienst 19.04.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 19.04.2020

Anleitung Kindergottesdienst 12.04.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 12.04.2020

Schick uns gerne ein Foto deines Bördesteines an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anleitung Kindergottesdienst 05.04.2020

Bastelanleitung für den Online-Kindergottesdienst vom 05.04.2020

Schick uns gerne ein Foto deines gebastelten Palmsträußchens an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Kollekte

Wir als Gemeinde haben uns entschieden für die Zeit, in der die Corona-Einschränkungen gelten, für diakonische Aufgaben der Gemeinde, sowie für den Kirchberghof (christliches Freizeitzentrum) zu sammeln. 

Gottesdienste ab 17. Mai 2020

Ab 17. Mai 2020 ist sonntags um 10 Uhr (oder um 11 Uhr) wieder Gottesdienst der Emmaus-Kirchengemeinde in der Wiesen-Kirche.
Endlich wieder Gottesdienste vor Ort…
…mag man denken, aber so einfach ist es leider nicht.

Da gibt es zwei Seiten:

Youtube-Kanal

In den nächsten Tagen füllen wir nach und nach unseren Kanal mit Inhalten, wie kurzen Andachten oder Gottesdiensten. 

Online-Gemeinschaften

Jeden Tag finden auf Twitter zwei Andachten statt. In der Twaudes https://twitter.com/_twaudes (Wortschöpfung aus Twitter und Laudes) und der Twomplet https://twitter.com/twomplet (Wortschöpfung aus Twitter und Complaet) kommt auf Twitter morgens um 7 Uhr und Abends um 21 Uhr eine Gebetsgemeinschaft zusammen. Hier ist jede und jeder willkommen. Es gibt eine angeleitete Andacht und Raum für eigene Gebetanliegen.

Kirche auf dem Smartphone

Inzwischen gibt es zahlreiche Apps für die christliche Praxis von zu Hause aus. Die Andachts-App https://www.andachtsapp.de bietet jeden Tag einen neuen Impuls für den Tag. Kirchenjahr-evangelisch https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/#2020-23-0-0 begleitet Sie durch das Kirchenjahr. Hier gibt es das Evangelium der Woche und das Wochenlied zum Anhören. Außerdem finden Sie weitere Bibelstellen und Impulse zum Sonntag. Das Angebot gibt es auch als App oder für den Kalender https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/mitmachen.php

Kirche überall

Weitere Angebote - nicht nur für ein jüngeres Publikum - gibt es im evangelischen Netzwerk yeet https://yeet.evangelisch.de . Hier erzählen Menschen in den Sozialen Netzwerken über ihren Glauben, ihr Leben und was ihnen sonst noch so wichtig ist.

Seelsorge - Telefon, E-Mail und Chat

Vor uns liegen gerade Wochen, in denen wir noch nicht so ganz genau absehen können, was passiert. Das kann Verunsicherung erzeugen. 14 Tage in häuslicher Quarantäne? Das kann belastend für die Seele sein. Dazu kommen vielleicht wirtschaftliche Sorgen oder der Verlust eines geliebten Menschen. Und auch die ganz alltäglichen Sorgen hören nicht einfach auf.

Deswegen hören auch wir nicht auf, zuzuhören. Die Pfarrer der Ev. Emmausgemeinde Soest erreichen Sie unter: